Die ersten Annaberger Skimeisterschaften am 3. und 4. Februar 1934 - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Die ersten Annaberger Skimeisterschaften am 3. und 4. Februar 1934

1934 > 1934-07

standen in jeder Beziehung unter einem guten Stern. Sie verdanken ihr Zustandekommen einer begrüßenswerten Arbeitsgemeinschaft, die zwischen dem Ski-Club "Norweger 1896" Annaberg und dem Allgemeinen Turnverein DT geschlossen wurde, ebenso wie der verständnisvollen Förderung des Rates und der Anteilnahme der Annaberger Einwohnerschaft, nicht zuletzt aber — und vielleicht in der Hauptsache — der gnädigen Gesinnung des Wettergottes, der ein wahrhaft ideales winterliches Wetter bescherte. Waren so die Abfahrtsläufe am 3. Februar und die Langläufe am 4. Februar vormittags schon ein beachtenswerter äußerer Erfolg, so war am 4. Februar nachmittags, wie unser obenstehendes Bild zeigt, die Pöhlbergschanze das Zuiel Tausender, die hier Zeuge sportlich reizvoller und spannender Kämpfe um den Silberpokal der Stadt Annaberg und um den Sieg im Sprunglauf wurden. Der Rat der Stadt Annaberg, als dessen Vertreter sich abends bei der Siegerverkündigung Stadtrat Hascher äußerst anerkennend über die Veranstaltung äußerte, hatte zwei wertvolle Ehrenpreise zur Verfügung gestellt, und zwar einen Silberpokal für den Sieger im kombinierten Lauf und eine silberne Schale für die Bestläuferin im Abfahrtslauf. Ersterer ging in den Besitz von Alfons Böhnl, S. C. Norweger, über, der sich die 1. Annaberger Meisterschaft durch überragende Sprungleistungen sicherte. Bestläuferin wurde die bekannte Annaberger Abfahrtsläuferin Suse Reuther, S. C. Norweger, die jedoch in echter sportlicher Kameradschaft in Anerkennung ihrer Ueberlegenheit den Ehrenpreis der Bestläuferin der Klasse B überließ, um damit dem Nachwuchs den nötigen Ansporn zu geben.

Unsere Bilder zeigen links oben einen Teil des Kampfgerichtes, rechts oben einen Springer kurz nach dem Verlassen der Schanze mit einem schönen Ueberblick über die Zuschauermassen, links unten einen Blick auf die Schanze während eines Sprunges und rechts unten den 1. Annaberger Skimeister Alfons Böhnl, S.C. "Norweger 1896" Annaberg.
(T.A.W.-Photodienst.)

Illustriertes
Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 7 v. 11. Februar 1934


Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt 127. Jahrgang, Nr. 7, 11. Februar 1934, S. 8

Zurück zum Seiteninhalt