Bilder aus dem Obererzgebirge. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Bilder aus dem Obererzgebirge.

1934 > 1934-03
Im Schmuck des goldenen Reifes.
40jähriges Dienstjubiläum bei der Reichspost.
Max Götze und Frau Lina geb. Schreyer, Annaberg
Max Götze und Frau Lina geb. Schreyer in Annaberg begingen am Silvester 1933 das Fest der goldenen Hochzeit. Der Jubilar ist vielen Einwohnern Annabergs aus seiner Tätigkeit als Feuermann am ehemaligen Lehrerseminar bekannt. Das Ehepaar liest das T. A. W. fast 50 Jahre. Wir danken für diese Treue und wünschen dem würdigen Paar einen gesegneten Lebensabend.
Emil Altmann und Frau Agathe geb. Meyer, Crottendorf
Emil Altmann und Frau Agathe geb. Meyer in Crottendorf konnten am 2. Januar auf eine 50jährige Lebensgemeinschaft zurückblicken. Der Jubilar hat sich um die industrielle Entwicklung des Ortes große Verdienste erworben. Er gründete eine mechanische Zwirnerei von Kunstseide, die sich im Laufe der Jahre durch unermüdliche Schaffenskraft und kaufmännischen Weitblick zu dem größten Unternehmen des Ortes entwickelt hat und vielen Bewohnern des Ortes Lohn und Brot gibt. Nöge dem Jubelpaar weiterhin ein recht gesegneter Lebensabend beschieden sein.

(Photo: Erich Meiche-Annaberg.)
William Schluttig, Jöhstadt
William Schluttig, Postmeister in Jöhstadt, der nunmehr 26 Jahre im Postamt Jöhstadt seines Amtes waltet, konnte am 2. Januar auf eine 40jährige Dienstzeit bei der Reichspost zurückblicken. Den verehrten Beamten ehrte Reichspräsident v. Hindenburg durch eine Ehrenurkunde mit eigenhändiger Unterschrift. Wir wünschen dem Jubilar noch recht viele Jahre schaffensfrohen Wirkens.

Illustriertes
Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 3 v. 14. Januar 1934


Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt 127. Jahrgang, Nr. 3, 14. Januar 1934, S. 8

Zurück zum Seiteninhalt