Bilder aus Alt-Annaberg - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder aus Alt-Annaberg

Annaberg, altes Schützenhaus

Das alte Schützenhaus

(Schießhausstraße 1), zuerst erbaut im Jahre 1507. Rechts davon das alte Gebäude mit Kegelbahn. In der Mitte davon, an der Seite der grossen Linde, die alte Vogelstange. 1813 war das Schützenhaus Lazarett für aus Russland zurückkehrende Franzosen eingerichtet. Das Schützenhaus hatte früher eigene Gasbereitungs-Anlage. Eine Explosion derselben richtete grossen Schaden an und verletzte auch einen Knaben sehr.

Annaberg, Gensel-Garten

Der Gensel-Garten

ein Vergnügungslokal (auch Lust- oder Kuchengarten genannt) der alten Annaberger. Er wurde 1855 von Bankier Ferd. Lipfert erworben und war bis 1905 das Heim der Loge "Zum treuen Bruderherzen". 1813 wurde es Lazarett für die aus Russland heimkehrenden Franzosen. Früher war es Berggebäude unter Bergamtsjurisdiktion. — Im Hintergrunde steht das 1905 abgebrochene "Webergut" oder "Breufeldgut", an dessen Stelle jetzt das Justizbeamten-Wohngebäude (Logenstrasse 9) steht.

Titel

Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 15 v. 11. April 1926


zurück

Erzgebirgisches Sonntagsblatt 119. Jahrgang, Nr. 15, 11. April 1926, S. 2

Start | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü