Bilder aus dem Obererzgebirge. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Bilder aus dem Obererzgebirge.

Nur eine Scheune?
Annaberg, Scheune im Stadtwald
Ja, es ist eine einfache Scheune, die unser Bild wiedergibt, und wer sie heute sucht, findet sie nicht mehr. Aber wohl alle Annaberger kannten sie, da sie an einem vielbegangenen Weg stand, im Stadtwald, zwischen dem oberen Parkwärterhaus und dem ehemaligen Stadtparkrestaurant. In der 6. Morgenstunde des 10. Juni 1927 wurde diese Landwirt Siegel gehörige Scheune ein Raub der Flammen und brannte licherloh bis auf die Umfassungsmauern nieder. An den leeren Platz hat man sich erst gewöhnen müssen, da das alte Bild so fest im Gedächtnis wurzelte, daß manlange Zeit etwas vermißte, wenn man an dieser Stelle vorüberging.
Winters Einzug auf dem Erzgebirgskamm.
Winters Einzug auf dem Erzgebirgskamm
In der dritten Dezemberwoche war es auf dem Höhenrücken von Grumbach zu ansehnlichen Rauhreifbildungen gekommen, die stellenweise eine Stärke bis zu 10 cm erreichten und die Telephonleitung zwischen Grumbach und dem Forsthaus Hörig zerstörten. Unser Bild zeigt eine stimmungsvolle Aufnahme vom 14. Dezember 1932 aus Grumbach, wie sie in diesem, bisher so mild verlaufenen Winter gar nicht zu erwarten war.
(Photo: Horst Bieler-Grumbach.)
Den 90. Geburtstag
Karl August Müller, Herold
konnte am 14. Dezember 1932 Rentenempfänger Karl August Müller, Herold, in voller Frische begehen. Das hochbetagte Geburtstagskind ist ein Erzgebirger von altem Schrot und Korn. Wir freuen uns, ihm, der unsere Zeitung noch täglich mit großem Interesse liest, auch an dieser Stelle unsere herzlichsten Glückwünsche aussprechen zu können. Glück auf!
Die Kälteperiode, Mitte Dezember 1932,
Ehrenfriedersdorf, Betriebsgraben Sägewerk Wagler
von der das Bild aus Grumbach auf der Titelseite dieser I. E. S.-Ausgabe zeugt, brachte auch die starke Eisbildung, die durch die nebenstehende Aufnahme des T. A. W.-Photodienstes veranschaulicht wird. Sie stellt den Betriebsgraben zum Sägewerk Wagler in Ehrenfriedersdorf dar.

Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt 126. Jahrgang, Nr. 1, 1. Januar 1933, S. 8

Zurück zum Seiteninhalt