Einweihung der Wasserleitung von Wiesa am 23. Oktober. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Einweihung der Wasserleitung von Wiesa am 23. Oktober.

Wasserwerk Wiesa

Die erste Anregung zum Bau einer Wasserleitung erfolgte 1910. Aber erst am 26. Februar 1926 konnte ein Beschluß des Gemeindeverordneten-Kollegiums herbeigeführt werden. Der Bau wurde nun beschleunigt in Angriff genommen und gab zahlreichen Erwerbslosen Beschäftigung. Der Hochbehälter faßt 250 Kubikmeter Wasser und speist jetzt 175 Anschlüsse. Der tägliche Bedarf ist 1,3 Sekundenliter, denen eine Leistung von 4,2 bis 4,6 Sekundenliter entgegensteht, so daß auch der Feuerschutz des Ortes ganz wesentlich gefördert worden ist.


Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 44 v. 31. Oktober 1926


zurück


Erzgebirgisches Sonntagsblatt 119. Jahrgang, Nr. 44, 31. Oktober 1926, S. 5

Zurück zum Seiteninhalt