Das Großfeuer im Gasthof zum "Roten Haus" in Hammerunterwiesenthal. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Großfeuer im Gasthof zum "Roten Haus" in Hammerunterwiesenthal.

Am 6. April 1926 brach im Gasthof zum "Roten Haus" kurz vor 12 Uhr mittags Feuer aus, welches in dem strohgedeckten Dach des Hauses und dem Heuboden reiche Nahrung fand. Die Annaberger Motorspritze wurde alarmiert und trat in Tätigkeit. Unsere Bilder zeigen das brennende Gebäude des Gasthofes um ¼2 Uhr am Tage des Brandes und die Motorspritze, welche am Vorgraben des Elektrizitätswerkes Weipert Aufstellung nahm mit Herrn stellv. Kommandanten Harnisch am Geländer. (T. A. W.-Photo-Dienst.)

Titel

Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 16 v. 18. April 1926


zurück

Erzgebirgisches Sonntagsblatt 119. Jahrgang, Nr. 16, 18. April 1926, S. 5

Start | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü