Ober- und Unterwiesenthal um 1850. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ober- und Unterwiesenthal um 1850.

Ober- und Unterwiesenthal um 1850

Ueberragt von dem hohen Fichtelberge segen wir hier vor uns liegen: Die "Neustadt Oberwiesenthal", "Unter-Alt-Wiesenthal" und den sogenannten "Unteren Hammer" oder das Schlössel (rechts). Links auf dem Bilde, jenseits des Grenzbaches, ist ein Teil von Böhmisch-Wiesenthal. Der obdere, neue Teil von Wiesenthal verdankt sein Entstehen hauptsächlich der Einwanderung böhmischer Exulanten im dreißigjährigen Kriege. das Bild mag aus der Mitte des vorigen Jahrhunderts stammen. Der Fichtelberg zeigt sich noch oben ohne jede Bewaldung, die ihn heute im Sommer wie im Winter eigenartige Reize verleiht. Sehr gut sichtbar ist auf unserem Bilde, welches uns von Frau verw. Dr. Mintzlaff zur Verfügung gestellt wurde, ist die Paßstraße nach Joachimsthal.


Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 21 v. 23. Mai 1926

Bilder aus dem  Obererzgebirge


zurück

Erzgebirgisches Sonntagsblatt 119. Jahrgang, Nr. 21, 23. Mai 1926, S. 2

Start | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü