Sängerveteranen des Männergesangvereins Bärenstein. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Sängerveteranen des Männergesangvereins Bärenstein.

1934 > 1934-08
Treue ist der Grundzug deutschen Wesens. Wie im Großen so findet er auch im Kleinen seinen Ausdruck, denn nur wer auch im Kleinen sich treu bewährt, kann Treue dem Großen halten. So freuen wir uns immer wieder, wenn wir im obererzgebirgischen Vereinsleben von Männern berichten können, die ihrem engeren Zusammenschluß, dem Verein, die Treue durch Jahrzehnte hielten. Wir fühlen es ihnen nach, wie sie an ihrem Verein hängen, dessen Wirken sie ein Menschenalter lang, oft unter persönlichen Opfern, stützten und förderten. Wir wissen auch, mit welchem Stolz die Vereine auf ihre Veteranen sehen, Vorbilder für die kommende Generaqtion. Drei treue Sangesbrüder konnte der Männergesangverein Bärenstein Ende Januar auszeichnen: Sangesbruder Karl Illig für 50jährige Mitgliedschaft und die Sangesbrüder Eduard Stoll und Louis Böttrich für 40jährige Mitgliedschaft. Obmann Riegel heftete ihnen mit auszeichnenden Worten im Auftrag des Sächsischen Sängerbundes das Ehrenzeichen an die Brust.
Eduard Stoll.
Karl Illig.
Louis Böttrich.

Wir wünschen den drei Sängerveteranen, von denen Karl Illig auch auf eine 50jährige Zugehörigkeit zur Kantorei Bärenstein zurückblicken kann, daß es ihnen noch recht viele Jahre vergönnt sein möge, dem deutschen Lied die bewährte Treue zu halten.

Illustriertes
Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 8 v. 18. Februar 1934


Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt 127. Jahrgang, Nr. 8, 18. Februar 1934, S. 8

Zurück zum Seiteninhalt