Unfall auf der Plattental-Bahn am 27. Dezember 1926 - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Unfall auf der Plattental-Bahn am 27. Dezember 1926

Die entgleisten Wagen
Als am Montag früh nach 2tägiger Pause der erste Güterzug die Strecke passierte, entgleiste der erste Packwagen und der nachfolgende Kohlenwagen, während die Maschine, welche die Wagen schob, auf den Schienen stehen blieb. Die Ursache lag in einer fast 35 cm hohen und ca. 4 Meter langen Vereisung eines Streckenteiles, über den der Abfluß eines Betriebsgrabens (siehe Bild) während des starken Schneesturmes große Wassermengen warf.
Die Ursache der Entgleisung


Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 53 v. 31. Dezember 1926


zurück


Erzgebirgisches Sonntagsblatt 120. Jahrgang, Nr. 53, 31. Dezember 1926, S. 8

Zurück zum Seiteninhalt