Unwetterschaden auf dem Schießstande der Privil. Freischützenkompanie von Annaberg. - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unwetterschaden auf dem Schießstande der Privil. Freischützenkompanie von Annaberg.

Die anhaltende Regenperiode hat die Kugelfänge derart durchnäßt, daß die schützende Grasnarbe den Halt verlor und Erdrutsche eintraten, welche den Aufsatz des einen Standes zerstörten und bei einem anderen Stande die Scheibenanlage eindrückten.
(Aufnahme: Photoatelier Fritz Hacker, Annaberg.)


Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 27 v. 4. Juli 1926

Aktueller Zeitbilder-Dienst

zurück

Erzgebirgisches Sonntagsblatt 119. Jahrgang, Nr. 27, 4. Juli 1926, S. 8

Start | 1926 | 1927 | 1928 | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 | 1936 | 1937 | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 | Datenschutzerklärung | Impressum | Sitemap
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü