Wer kennt seine Heimat genau? - Illustriertes Erzgebirgisches Sonntagsblatt

Direkt zum Seiteninhalt
Menü

Wer kennt seine Heimat genau?

Wo war das?
Erläuterung zu dem Bild der letzten Nummer.


Das Bild Nr. 53 führt uns zwei alte Häuser der unteren Frohnauer Gasse vor Augen: rechts, teilweise hinter Bäumen versteckt, erblicken wir die alte "Posthalterei" (jetzt im Besitze des Kaufmanns Max Jäger, der sie von seinem Vater, dem Posthalter und Hotelier Franz Jäger ererbte), zu Anfang der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts als "Landhaus" der Familie Bamberg bekannt, und um 1870 der Frau Rechtsanwalt Marie Charlotte verehel. Oehme geb. Bamberg gehörig. Am 2. Pfingstfeiertage 1907 wurde das Hauptgebäude zum größten Teil durch Blitzschlag eingeäschert und die Posthalterei ging vor einigen Jahren auf einen anderen Besitzer über. Außer den Geschäftsräumen des Besitzers befinden sich heute die Niederlagsräume der Firma Gustav Gitter in ihm.
Wo war das? Bild Nr. 54
Links davon ist auf dem Bilde die Giebelseite des vor etwa 10 Jahren abgetragenen "Göbel'schen Hauses" (früher Frohnauer Gasse 19) sichtbar. Ursprünglich war es das Wohnhaus des Torwächters am Frohnauer Tore, ging dann später in den Besitz des Eisenhändlers Chr. Ferd. Zeidler über, von dem es in der ersten Hälfte der 1870er Jahre der verstorbene Posamentiermeister Max Göbel erwarb, der eine Materialwarenhandlung darin einrichtete. Längere Zeit vor dem Kriege ereignete sich der Unfall, daß ein auf der oberen Frohnauer Gasse stehendes unbeaufsichtigtes Automobil in Bewegung geriet, die steile Frohnauer Gasse hinabraste und erst im Göbel'schen Laden wieder halt machte. Wegen seiner ungünstigen Lage (quer über die halbe Gasse) wurde es zusammen mit dem dahinterliegenden alten "Hiekel-Häuschen" — einem alten Töpferhause — von der Stadt erworben und verschwand vom Erdboden.
—m—
(Crottendorf) Wo war das? Bild Nr. 55


Erzgebirgisches Sonntagsblatt
Nr. 50 v. 12. Dezember 1926


zurück


Erzgebirgisches Sonntagsblatt 120. Jahrgang, Nr. 50, 12. Dezember 1926, S. 5

Zurück zum Seiteninhalt